Stellenobergrenzen nach der Besoldung

Einfach Bild anklicken
Taschenbuch "Wissenswertes für Beamtinnen und Beamte" 

Das beliebte Taschenbuch "Wissenswertes für Beamtinnen und Beamte" informiert auf 308 Seiten über das gesamte Beamtenrecht, u. a. Besoldung, Beamtenversorgung und Beihilfe, Nebentätigkeit, Reisekosten und Urlaub.

Das Taschenbuch orientiert sich an den Vorschriften des Bundes, vom Bund abweichende Regelungen der Länder werden erläutert. Das Taschenbuch können Sie für nur 7,50 Euro bestellen  >>>weiter 

Durch die Föderalismusreform wurden wichtige Gesetzgebungskompetenzen für das Beamtenrecht – Besoldung, Laufbahnen und Versorgung – auf die Länder übertragen. Mit dem Beamten-Magazin können Sie sich über die "Neuordnung des Beamtenrechts" informieren und auf dem Laufenden bleiben. Für nur 19,50 Euro erhalten Sie 1 x monatlich das Beamten-Magazin und 1 x jährlich das Taschenbuch "Wissenswertes für Beamtinnen und Beamte". >>>Zur Bestellung 

NEU: Seminare zur Beamtenversorgung für Sachbearbeiter in Verwaltungen und Personalräte 


Stellenobergrenzen bei der Besoldung des Landes Baden-Württemberg

Text folgt


 

BBBank und Debeka: Partner für den öffentlichen Dienst 
Beide Selbsthilfeeinrichtungen für den öffentlichen Dienst arbeiten seit vielen Jahren zusammen und sind Beamten und Arbeitnehmern von jeher in besonderer Weise verbunden. 
Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Girokonto für Beamte und den öffentlichen Dienst mit exklusiven Mehrwerten, z.B. 1 x jährlich den beliebten Ratgeber "Rund ums Geld im öffentlichen Sektor".
Die Debeka hat mehr als 7 Mio. Kunden. Jeder zweite Beamte ist bei der Debeka kranken versichert. Hier geht es zu den günstigen Beihilfetarife für Beamte und Beamtenanwärter
.


zurück zur Übersicht
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-baden-wuerttemberg.de © 2017