Landesbeamtengesetz Baden-Württemberg - Übersicht -

Aus der PRAXIS für die PRAXIS: Tagesseminar zum Beamtenversorgungsrecht für Mitarbeiter in Behörden und sonstigen Einrichtungen des öffentlichen Dienstes; auch für Personalräte geeignet >>>mehr Informationen zu Terminen und der Anmeldung 

Taschenbuch für Beamtinnen und Beamte: mehr als 300 Seiten zum Beamtenrecht (Besoldung, Arbeitszeit, Urlaub, Nebentätigkeitsrecht, Beihilfe, Personalvertretung, Beamtenversorgung). Das Taschenbuch "Wissenswertes für Beamtinnen und Beamte" ist verständlich geschrieben. Das beliebte Nachschlagewerk für Bundesbeamte und Landesbeamte können Sie für nur 7,50 Euro zzgl. 2,50 Versand bestellen (im Jahres-ABO sparen Sie 2,50 Euro


Landesbeamtengesetz Baden-Württemberg - Übersicht

Für Beamtinnen und Beamte in Baden-Württemberg gelten eigenständige Regelungen. Die wichtigsten Fragen zum Beamtenverhältnis sind im Landesbeamtengesetz geregelt. Eine aktuelle Fassung des Landesbeamtengesetzes von Baden-Württemberg finden Sie hier:

ERSTER TEIL

Einleitende Vorschriften

§ 1 Geltungsbereich

§ 2 Rechtsnatur des Beamtenverhältnisses

§ 3 Verleihung der Dienstherrnfähigkeit

§ 4 Oberste Dienstbehörde, Dienstvorgesetzter, Vorgesetzter

ZWEITER TEIL

Beamtenverhältnis

1. ABSCHNITT Allgemeines

§ 5 Sachliche Voraussetzungen

§ 6 Persönliche Voraussetzungen

§ 7 Arten des Beamtenverhältnisses

§ 8 Beamter auf Lebenszeit

2. ABSCHNITT Ernennung 

§ 9 Arten der Ernennung

§ 10 Zuständigkeit für die Ernennung

§ 11 Auslese der Bewerber

§ 12 Form und Wirksamkeit der Ernennung

§ 13 Nichtigkeit der Ernennung

§ 14 Rücknahme der Ernennung

§ 15 Verbot der Weiterführung der Dienstgeschäfte, Fristen für die Rücknahme der Ernennung 

§ 16 Wirkung der Rücknahme

§ 17 Entsprechende Anwendung

3. ABSCHNITT Laufbahnen

1. UNTERABSCHNITT Allgemeines

§ 18 Laufbahnvorschriften, Ausbildungs- und Prüfungsordnungen

§ 19 Begriff der Gliederung der Laufbahnen

2. UNTERABSCHNITT Laufbahnbewerber

§ 20 Voraussetzungen für die Zulassung

§ 21 Dienstanfänger

§ 22 Vorbereitungsdienst

§ 23 Beschränkung der Zulassung zum Vorbereitungsdienst

§ 24 Rechtsverordnungen

§ 25 (aufgehoben)

§ 26 Anrechnung von Ausbildungszeiten

§ 27 Laufbahnprüfung

§ 28 Besondere Fachrichtungen

§ 28 a Laufbahnbefähigung nach europarechtlichen Vorschriften

§ 29 Probezeit

3. UNTERABSCHNITT Andere Bewerber

§ 30 Voraussetzungen für die Zulassung

§ 31 Feststellung der Befähigung

§ 32 Probezeit

4. UNTERABSCHNITT Anstellung, Beförderung und Aufstieg

§ 33 Anstellung

§ 34 Beförderung

§ 34 a Probezeit in einem Amt mit leitender Funktion

§ 35 Aufstieg

4. ABSCHNITT Versetzung und Abordnung

§ 36 Versetzung

§ 37 Abordnung

5. ABSCHNITT Rechtsstellung der Beamten bei Auflösung oder Umbildung von Behörden

§ 38 (aufgehoben)

6. ABSCHNITT Beendigung des Beamtenverhältnisses

1. UNTERABSCHNITT Beendigungsgründe

§ 39

2. UNTERABSCHNITT Entlassung

§ 40 Entlassung Kraft Gesetzes

§ 41 Entlassung ohne Antrag

§ 42 Entlassung auf Antrag

§ 43 Entlassung des Beamten auf Probe

§ 44 Entlassung des Beamten auf Widerruf

§ 45 Zuständigkeit

§ 46 Fristen

§ 47 Entritt und Form der Entlassung

§ 48 Folgen der Entlassung

3. UNTERABSCHNITT Ruhestand

§ 49 Voraussetzung für den Eintritt in den Ruhestand

§ 50 Eintritt in den Ruhestand kraft Gesetzes

§ 51 Hinausschiebung des Eintritts in den Ruhestand

§ 52 Versetzung in den Ruhestand ohne Nachweis der Dienstunfähigkeit

§ 53 Versetzung in den Ruhestand wegen Dienstunfähigkeit

§ 53 a Begrenzte Dienstfähigkeit

§ 54 Versetzung in den Ruhestand auf Antrag

§ 55 Versetzung in den Ruhestand ohne Antrag

§ 56 Erneute Berufung nach Wiederherstellung der Dienstfähigkeit

§ 57 Versetzung eines Beamten auf Probe in den Ruhestand

§ 57 a Ärztliche Untersuchungen

§ 58 Zuständigkeit

§ 59 Beginn des Ruhestands, Anspruch auf Ruhegehalt

4. UNTERABSCHNITT Einstweiliger Ruhestand

§ 60 Politische Beamte

§ 60 a Einstweiliger Ruhestand von Beamten bei Auflösung oder Umbildung von Behörden  

§  61 Anwendung der Vorschriften über den Ruhestand

§ 62 Beginn des einstweiligen Ruhestands

§ 63 Stellenvorbehalt

§ 64 Erneute Berufung in das Beamtenverhältnis

§ 65 Endgültiger Eintritt in den Ruhestand

5. UNTERABSCHNITT Verlust der Beamtenrechte

§ 66 Verlustgründe

§ 67 Folgen des Verlusts

§ 68 Gnadenerweis

§ 69 Wiederaufnahmeverfahren

DRITTER TEIL Rechtliche Stellung des Beamten

1. ABSCHNITT Pflichten

1. UNTERABSCHNITT Allgemeines

§ 70 Amtsführung

§ 71 Diensteid

§ 72 Politische Betätigung

§ 73 Besondere Beamtenpflichten

§ 74 Pflichten gegenüber Vorgesetzten

§ 75 Verantwortung für Rechtmäßigkeit der Amtshandlungen

§ 76 Beamtenrechtliche Folgen bei Ausübung eines Mandats oder ehrenamtliche Tätigkeit

2. UNTERABSCHNITT Beschränkung bei der Vornahme von Amtshandlungen

§ 77 Unparteilichkeit bei Amtshandlungen

§ 78 Verbot der Führung der Dienstgeschäfte

3. UNTERABSCHNITT Amtsverschwiegenheit

§ 79 Umfang

§ 80 Aussagengenehmigung

§ 81 Auskünfte an die Presse

4. UNTERABSCHNITT Nebentätigkeit und Tätigkeit nach Beendigung des Beamtenverhältnisses

§ 82 Pflicht zur Übernahme einer Nebentätigkeit

§ 83 Genehmigungspflichtige Nebentätigkeiten

§ 84 Nicht genehmigungspflichtige Nebentätigkeiten

§ 85 Regreßanspruch für Haftung aus angeordneter Nebentätigkeit

§ 86 Erlöschen der Nebentätigkeiten

§ 87 Inanspruchnahme von Einrichtungen des Dienstherrn bei Nebentätigkeiten

§ 87 a Verfahren, Zuständigkeit 

§ 88 Ausführungsverordnung

§ 88 a Tätigkeit nach Beendigung des Beamtenverhältnisses

5. UNTERABSCHNITT Annahme von Belohnungen

§ 89

6. UNTERABSCHNITT Arbeitszeit

§ 90

7. UNTERABSCHNITT Fernbleiben vom Dienst

§ 91

8. UNTERABSCHNITT Wohnung

§ 92 Wohnort

§ 93 Aufenthalt in der Nähe des Dienstorts

9. UNTERABSCHNITT Dienstkleidung

§ 94

10. UNTERABSCHNITT Folgen der Nichterfüllung von Pflichten

§ 95 Begriff des Dienstvergehens, Verfahren 

§ 96 Verpflichtung zum Schadenersatz, Rückgriff

§ 97 Folgen des Fernbleibens vom Dienst

2. ABSCHNITT Rechte

1. UNTERABSCHNITT Fürsorge und Schutz

§ 98 Allgemeines

§ 99 Mutterschutz, Elternzeit

§ 100 Jugendarbeitsschutz

§ 100 a Arbeitsschutz

§ 101 Beihilfe

§ 102 Ersatz von Sachschaden

§ 103 Jubiläumsgabe

2. UNTERABSCHNITT Amtsbezeichnung

§ 104 Festsetzung der Amtsbezeichnung

§ 105 Führen der Amtsbezeichnung

3. UNTERABSCHNITT Besoldung, Versorgung und sonstige Leistungen

§ 106 Allgemeines

§ 107 Übertragung von Zuständigkeiten

§ 108 Verzinsung, Abtretung, Verpfändung, Aufrechnung und Zurückbehaltung

§ 109 Rückforderung von Leistungen

§ 110 Übergang des Schadenersatzanspruchs

4. UNTERABSCHNITT Reise- und Umzugskosten

§ 111

5. UNTERABSCHNITT Urlaub

§ 112

6. UNTERABSCHNITT Personalakten

§ 113 Personalakte

§ 113 a Beihilfeakte

§ 113 b Anhörungspflicht zu ungünstigen Bewertungen

§ 113 c Einsichtsrecht

§ 113 d Vorlage und Auskunft

§ 113 e Ausnahmen vom Grundsatz der Vollständigkeit, Verwertungsberbot

§ 113 f Aufbewahrung, Vernichtung

§ 113 g Datenverarbeitung in Dateien

7. UNTERABSCHNITT Vereinigungsfreiheit

§ 114

8. UNTERABSCHNITT Dienstliche Beurteilung, Dienstzeugnis

§ 115 Dienstliche Beurteilung

§ 116 Dienstzeugnis

3. ABSCHNITT Verfahren bei Beschwerden und bei Klagen aus dem Beamtenverhältnis 

§ 117 Beschwerde

§ 118 Vertretung des Dienstherrn

§ 119 Zustellung

4. ABSCHNITT Beteiligung der Gewerkschaften, Berufsverbände und kommunale Landesverbände

§ 120

4. TEIL Landespersonalausschuss

§ 121 Unabhängigkeit

§ 122 Zusammensetzung

§ 123 Rechtsstellung

§ 124 Dienstaufsicht

§ 125 Aufgaben

§ 126 Geschäftsordnung

§ 127 Verfahren

§ 128 Geschäftsstelle

§ 129 Amtshilfe

5. TEIL Besondere Beamtengruppen

1. ABSCHNITT Beamte auf Zeit

1. UNTERABSCHNITT Allgemeines

§ 130 Entsprechende Anwendung von Vorschriften

§ 131 Eintritt in den Ruhestand nach Ablauf der Amtszeit

§ 132 Beendigung des Beamtenverhältnisses

§ 133 Beendigung des einstweiligen Ruhestands

2. UNTERABSCHNITT Bürgermeister, Beigeordnete, Landräte, Amtsverweser 

§ 134 Bürgermeister

§ 135 Übernahme von Bürgermeistern bei der Umbildung von Gemeinden

§ 136 Beigeordnete

§ 137 Landräte

§ 137 a Erste Landesbeamte 

§ 137 b Amtsverweser

2. ABSCHNITT Polizeibeamte

§ 138 Allgemeines

§ 139 Laufbahn

§ 140 Gemeinschaftsunterkunft

§ 141 Heilfürsorge

§ 142 Dienstkleidung

§ 143 (aufgehoben)

§ 144 Verbot der Führung der Dienstgeschäfte

§ 145 Polizeidienstunfähigkeit

§ 146 Eintritt in den Ruhestand

3. ABSCHNITT Beamte des Landesamts für Verfassungsschutz

§ 147

4. ABSCHNITT Forstbeamte

§ 148

5. ABSCHNITT Beamte des Strafvollzugsdienstes

§ 149

6. ABSCHNITT Beamte des feuerwehrtechnischen Dienstes und feuerwehrtechnische Beamte

§ 150

7. ABSCHNITT Ehrenbeamte

§ 151

8. ABSCHNITT Freistellungen vom Dienst von längerer Dauer

1. UNTERABSCHNITT Allgemeines

§ 152 Freistellungsarten

§ 153 Bewilligungsbehörde

§ 153 a Änderungen bewilligter Freistellung

2. UNTERABSCHNITT Urlaub von längerer Dauer

§ 153 b Beurlaubung aus familiären Gründen

§ 153 c Beurlaubung bei Bewerberüberhang

§ 153 d Höchstbewilligungszeitraum

3. UNTERABSCHNITT Teilzeitbeschäftigung

§ 153 e Teilzeitbeschäftigung aus familiären Gründen

§ 153 f Teilzeitbeschäftigung aus sonstigen Gründen

§ 153 g Freistellungsjahr

§ 153 h Altersteilzeit

§ 153 i Benachteiligungsverbot

6. TEIL Übergangs- und Schlussvorschriften

§ 154 Überleitung

§ 155 bis § 163 (weggefallen)

§ 164 Änderung des Gesetzes über die Ernennung und Entlassung der Richter und Beamten des Landes

§ 165 bis § 166 (weggefallen)

§ 167 Verwaltungsvorschriften

§ 168 Inkrafttreten

Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-baden-wuerttemberg.de © 2017