Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Baden-Württemberg: Regierung plant verlängerte Altersteilzeit; 01/10


SeminarService zum Beamtenversorgungsrecht
Aus der Praxis für die Praxis: für Mitarbeiter/innen von Behörden und sonstigen Einrichtungen des öffentlichen Dienstes; auch für Personalräte und andere Interessierte geeignet. Termine und Orte >>>www.die-oeffentliche-verwaltung.de


Regierung plant verlängerte Altersteilzeit

Schwerbehinderte Beamtinnen und Beamte sollen in Baden-Württemberg weiter Altersteilzeit in Anspruch nehmen können. Die Regierungskoalition aus CDU und FDP möchte die Regelung, die zum 1. Januar ausgelaufen ist, fortführen und hat einen entsprechenden Entwurf zur Änderung des Landesbeamtengesetzes vorgelegt. Der DGB hält das nicht nur aus Gründen der Fürsorgepflicht für notwendig. Er sieht darin auch einen Weg, Dienstunfähigkeit und damit verbundene höhere Pensionsausgaben zu vermeiden. Einen Anspruch auf Altersteilzeit sollten seiner Meinung nach jedoch alle Beamtinnen und Beamten ab dem 60. Lebensjahr haben. Für altersgerechte Arbeitsbedingungen sollten auch attraktive Arbeitszeitmodelle geschaffen werden, fordert der DGB. Ein gleitender Übergang in den Ruhestand sei dabei zu bevorzugen.

Quelle: Beamten-Magazin 01/2010




Urlaub und Freizeit in den schönsten Regionen und Städten von Deutschland Sie haben Sehnsucht nach Urlaub und suchen das richtige Urlaubsquartier, ganz gleich ob Hotel, Gasthof, Pension, App., Bauernhof, Reiterhof oder eine sonstige Unterkunft? Auf www.urlaubsverzeichnis-online.de finden Sie mehr als 5.000 Gastgeber in Deutschland, Österreich, Schweiz oder Italien...  


zurück zur Übersicht
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-baden-wuerttemberg.de © 2017